Neuste Nachrichten

Route berechnen


Wetter in Georgenthal

Nachrichten

Do 12.08.2010

Straßenbau "Schönauer Straße"

Spatenstich: Erleichterung, dass nun der Bau beginnt, herrscht bei den Bürgermeistern Peter Schneider (Georgenthal), Bernd Krautwurm (OTB Schönau, v.l.), Uwe Oßwald (Leinatal, r.) und Landrat Konrad Gießmann (2.v.r.).
Die Baumaßnahme "Schönauer Straße"


Endlich ist es soweit, die langersehnte Instandsetzung der Straße zwischen Georgenthal und Schönau v.d.W. wird nun Realität. Montag, den 19.07.2010 wurde die Straße für den Verkehr gesperrt und nun ist rege Betriebsamkeit angesagt.
Voraussichtlich bis Ende November 2010 müssen die Kraftfahrer die Umleitung über Engelsbach hinnehmen. Bis dahin sollen die rund 1,3 km im o.g. Abschnitt grundhaft ausgebaut werden.
2011 folgt dann der 2. Bauabschnitt, bis zur Einmündung "Café Adler" in Georgenthal. Wichtige Arbeiten, wie neuer Durchlass für den Hammerteich, neue Stützmauern um die Hänge an den Gärten und am Seniorenheim werden dabei umgesetzt. Die gefährliche Linkskurve im Hirzberg wird durch eine gerade Streckenführung entschärft. Im Oktober 2011 soll die gesamte Strecke wieder befahrbar sein.
Neben einer verbesserten Anbindung bietet die künftige Kreisstraße 26 vor allem eine höhere Verkehrssicherheit.
Die Sanierung wurde in dem Moment möglich, als die Straße aus der Landesträgerschaft in die Trägerschaft des Landkreises übergeben wurde. Somit hatte die Maßnahme deren Gesamtkosten bei ca. 4 Millionen Euro liegt, für den Landkreis eine hohe Priorität.
2,5 Mio. reicht der Freistaat dazu aus.
In 2010 sollen ca. 1,4 Mio. Euro verbaut werden. Der Kreistag hat rund 350.000 € als Eigenanteil des Landkreises bereit gestellt um die Realisierung der Maßnahme abzusichern